Solarpark – aktualisiert!

Seit Jahren „prüft“ die Gemeinde die Baumöglichkeit eines Solarparks auf dem Sandbuckel. Immer war die Rede davon, die Wertschöpfung in der Region zu belassen.

Nachdem die Gemeindewerke sich von dem Projekt distanziert haben, erfolgt jetzt die Ausschreibung europaweit. Wie mir zugetragen wurde, mit Auflagen, die kein regionaler Projektierer erfüllen kann. Was soll das?

Aktualisierung (14.06.13): Die Ausschreibung erfolgt nicht europaweit! Es fand jetzt in den letzten Tagen ein Teilnehmerwettbewerb statt, bei dem Interessenten Erfahrungen in dem Bereich nachweisen sollten. Dieser Wettbewerb kam sehr kurzfristig und dauerte auch nur 8 Werktage. Sehr bald erfolgt dann die Ausschreibung und frühestens im November kann die Anlage ans Netz gehen. Immerhin ist die Bürgerenergiegenossenschaft in Neustadt noch dabei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.